LEXIKON

Visuelle Routine-Inspektion

Wie der Name schon sagt, sollte die visuelle Routine Inspektion regelmäßig durchgeführt werden, im besten Fall täglich. Der Betreiber des Spielplatzes wird dazu angehalten eine entsprechend geeignete Person mit persönlicher und fachlicher Eignung diese Aufgabe anzuvertrauen. Hierbei ist vor allem auf offensichtliche Gefahren in Folge normaler Benutzung und Verschleiß zu achten, sowie auf Schäden durch Vandalismus oder besondere Witterungsverhältnisse. Typische Gefährdungen, die erkannt werden müssen sind beispielsweise gebrochene Geräteteile, Scherben und Glassplitter oder gefährliche und bedenkliche Gegenstände und Werkzeuge. Aber auch auf Bodenfreiheit, Sauberkeit, freigelegte Fundamente oder fehlendes Bodenmaterial sollte geachtet werden.

« Zurück